Ort: AEWB in der DAO-Schule Göttingen

Eine Verbindung West - Ost zur Weiterbildung von Kursleiter*innen  Myofasziales Training als Intensivseminar

 

Ein Schwerpunkt wird sein, sorgfältig und mit Zeit an Übungen heranzugehen, um das Fasziennetz elastisch und koordiniert auszubilden. Typische Daoyin-Übungen, z.B. „8 Brokate“, „Taiji Qigong“, oder die Taijiquan vorbereitenden „5 Loosening Movements“ und „Seidenfadenübungen“ richten wir so aus, dass in der Körperstruktur die „5 Bögen in Übereinstimmung kommen“.
Wirkungen auf lokale Faszienzüge und die gesamte myofasziale Spannungsbalance werden spürbar.

Im achtsam wahrnehmenden Kontakt nach innen und aussen wächst eine „Biotensegral Fascial Body Awareness" heran.

Dazu nehme ich Bezug auf westliche Faszien- und Hirnforschung und zeige die Verbindungen zu Qigong und Taijiquan in Theorie und Praxis auf.

 

Im zweiten Schwerpunkt des Wochenendes übertragen wir die so mit körperlicher Erfahrung verknüpften Ideen auf mitgebrachte Übungen aus Ihrem Repertoire.

Gemeinsam, mit allen Teilnehmer*innen, werden wir ihr myofasziales Potential erforschen.

Bitte bringen Sie Ihre eigenen Übungen mit !

  • Praktisches Faszientraining mit beispielhaften Qigong- & Taijiquan-Übungen
  • Propriozeptive Schulung zum Erspüren der Faszien
  • Prinzipien des Faszientrainings
  • Myofasziales Modell (Schleip / Myers / Guimberteau) und Tensegrity (Snelson / Levin / Martin)
  • Theorie des Qigong & Taijiquan, z.B. „elastische / harte Kraft“, „3 Übereinstimmungen “, „Öffnendes Entspannen “
  • Übertragung auf Ihre Qigong- & Taijiquan-Übungen
  • Übungsvarianten erfinden - zur Anpassung an Gruppenerfordernisse

 

Termin (20 UStd):          
Freitag, 22. Januar 2021, 17:30 – 21:00
     
Samstag, 23. Januar 2021, 9:00 – 13:00, 15:00 – 18:30
Sonntag, 24. Januar 2021, 9:00 – 14:00

Ausschreibung herunterladen:

Anmeldeflyer AEWB (353,0 KiB)

Leitung, Anmeldung, Info:    Christian Auerbach

E-Mail:      c.auerbach@dao-schule.de

Telefon:     05594-261

 
Zurück