Ort: Selbstsicherheitsschule, 74523 Schwäbisch Hall

In Partnerübungen des TaijiQuan werden 25 innere Kräfte ("Jin") ausgebildet. Die ersten 5 lehren zu spüren und gestalten die Qualität des Kontaktes. Wir übertragen sie auf die 8 Scheibenübungen, in denen weitere 4 Kräfte entdeckt werden.

 

Partnerübungen


In den Partnerübungen im T’ai Chi Ch’uan werden traditionell 25 verschiedene Kräfte („JIN“) eingeübt, ausgehend von sehr weichen spürenden Qualitäten. Wir werden die ersten 5 Kräfte, die "Spürenden Hände (Jue Shou)" Schritt für Schritt erarbeiten: Haften, Zuhören, Verstehen, Aufnehmen und Ausgleichen. Dadurch werden die Bewegungen und Berührungen lebendiger, das Gespür füreinander und die gegenseitige Unterstützung beim Lernen wächst. Diese inneren Qualitäten übertragen wir dann auf die „8-Scheiben-Methode (Ba Pan Jia Zi Dingbu Tui Shou)“, die klassische Push Hands-Einstiegsübung des Yang-Stiles. T’ai Chi Ch’uan-Push Hands ist so kein Gegeneinander, sondern führt zu einem heilsamen und angenehmen Kontakt. Insofern ist es auch für Qigong-Lehrende und -Übende interessant und bietet für Akupressur und Massage wertvolle Hilfestellungen.

  • Spürende Hände (Jue Shou)
  • 8 Scheiben Methode (Ba Pan Jia Zi Dingbu Tui Shou)
  • 5 Words of Self Composure
  • Stille Übung (Jing Gong), Üben mit Vorstellungskraft (Yi Qigong)
  • Entwicklung von stimmiger Haltung und Bewegung
  • Schlüsselpunkte von Körperstruktur und Kontakt
  • Verhältnis Bewusstsein und Körper
  • Qigong- und T’ai Chi Ch’uan-Theorie und Methodik
  • westliche Modelle als Verständnishilfe (Polyvagaltheorie, myofasziales Modell, Hirnforschung, Salutogenese / Resilienz, Sensorische Integration)

Anmeldung bei der SKA über Frau Müller:  08247 3002-135‬

 
Zurück